Kunstaustellung zum Thema "Achtsamkeit"

(C) Ausstellung Achtsamkeit (Wolfgang Hensel 2011)
(C) Ausstellung Achtsamkeit (Wolfgang Hensel 2011)

In Zusammenarbeit ev. Kirchengemeinde Istha, des Vereins zur Förderung von Dorferneuerung und Dorfentwicklung und drei Kunsttherapeuten der Vitos-Klinik Bad Emstal entstand eine vierwöchige Ausstellung zum Thema „Achtsamkeit“ als Teil des Mottos des Jubiläumsjahres „888 Jahre Istha – erinnern und sich auf den Weg machen“ / drei achten = dreimal ACHTsamkeit. Patienten der Vitos– Klinik griffen das Thema auf und schufen unter Anleitung der Kunsttherapeuten Kunstwerke in den Bereichen Malerei und Skulptur, Literatur und Musik.

Die Ausstellung wurde am 19.8 mit einer Vernissage eröffnet und endete am 18. September mit einer Finissage.

Zu beiden Veranstaltungen gab es auch ein kulinarisches Angebot, das von den Gästen sehr gern angenommen wurde. Schon beim Aufbau der Ausstellung und der Vernissage wurde deutlich, dass diese Veranstaltung in der Isthaer Kirche bei allen Besuchern einen großen Eindruck hinterlassen würde. Das mehrstündige Programm der Vernissage bestand aus Lesungen von Texten von/der Patienten mit teilweise biografischen Elementen, selbstgeschriebenen und komponierten Liedern, Gedichten, Berichten von der Entstehung und den Bildern und Skulpturen der Ausstellung. In den vier Wochen der Ausstellung konnten die Besucher die Lieder und Texte über mp3-player als live-Mitschnitt der Vernissage nachhören und die Erklärungen der Skulpturen multimedial und anhand von Ausstellungsdokumentationen nachverfolgen. Die Ausstellung wurde von über 500 Besuchern angesehen.